arrow_back_ios Eimsbütteler Nachrichten
fullscreen Eklat in der Bürgerfragestunde der Bezirksversammlung
Symbolfoto der Bezirksversammlung. Foto: Neele Wulff

Bezirksversammlung

Eklat in der Bürgerfragestunde der Bezirksversammlung

Bei der Diskussion über Grünflächen wurde in der Bürgerfragestunde der Bezirksversammlung am letzten Donnerstag ein Politiker beleidigt. Die Bürgerfragestunde wurde daraufhin von der Vorsitzenden vorzeitig beendet, eine Bürgerin musste den Saal verlassen.

schedule Lesezeit ca. 2 min.

Viele Bürger waren gekommen, um ihren Unmut über zwei Grünflächen mitzuteilen: Die Bebauung der Kleingartenfläche an der Julius-Vosseler-Straße und dem geplanten Verkauf der Kleingärten an Beiersdorf. Das führte letztendlich soweit, dass die Bürgerfragestunde, die viel länger dauerte als üblich, von der Vorsitzenden Mechthild Führbaum abgebrochen wurde.

Nach der angeordneten Zwangspause konnte die Sitzung der Bezirksversammlung ruhig fortgesetzt werden. Während vor der Pause sich die Zuschauer auf den Sitzplätzen drängelten, blieb danach fast jeder Stuhl leer.

Grünflächenproblematik

Die Fragen der Bürger kreisten um drei Aspekte: Welche Probleme ruft die Bebauung der Flächen hervor, wieso werden größere Firmen wie Beiersdorf oder der Immobilienentwickler Quantum von der Politik hofiert und warum wird im Bezirk Grün vernichtet. Ob nun technische Fragen oder Grundsatzfragen, die Stimmung unter den Anwesenden heizte sich im Laufe der Bürgerfragestunde immer weiter auf. Und nicht nur zwischen Bürgern und Politikern verfestigten sich die Lager, auch zwischen den Fraktionen wurde der Ton rauer.

Die Fragen der Eimsbütteler wurden von einigen Politikern zwar beantwortet, dem Publikum schienen diese jedoch nicht zu gefallen, und es antwortete zunehmend mit Zwischenrufen und Kommentaren. “Ich möchte jetzt bitte eine Antwort haben”, wiederholte eine Fragestellerin unter jubelndem Applaus, nachdem ihr nicht beantwortet wurde, warum über die Änderung des Flächennutzungsplans und des Landschaftsprogramms für die Julius-Vosseler-Siedlung innerhalb einer Beschlussempfehlung an die Bezirksversammlung abgestimmt werden könnte. In der Regel sind dies zwei unterschiedliche Vorgänge.

Hilfe von Obens und Müller-Sönksen

Während SPD, Grüne und CDU ihre Entscheidungen zu der Julius-Vosseler-Siedlung und dem Grundstücksverkauf an Beiersdorf verteidigten, gab es auch Unterstützung für die Bürger in Person von Hartmut Obens von der Linken und Burkhardt Müller-Sönksen von der FDP. Beide kritisierten die Vergabe von Grundstücken an Quantum und Beiersdorf und die bürgerferne Bezirkspolitik.

Auf eine Frage zu dem Pflichtteil an Sozialwohnungen äußerte sich Müller-Sönksen: “Ich habe noch nie erlebt, dass ein Investor von der Rot-Grünen-Koalition so viele Wohnungen ohne Sozialwohnungen genehmigt bekommt wie Quantum.” Und Hartmut Obens tat es ihm gleich: “Quantum hat sich von einer gut laufenden Genossenschaft helfen lassen, die den gesetzlichen Pflichtteil an Sozialwohnungen übernommen hat. Bis jetzt hat mir keiner glaubhaft versichern können, warum das so geht.”

Unterbrechung angeordnet

Dass die Fraktionen eine unterschiedliche Haltung gegenüber städtebaulichen Maßnahmen vertreten, wurde im Verlauf der Bürgerfragestunde immer wieder deutlich. Vor allem zwischen Hartmut Obens und Rüdiger Rust, SPD, äußerten sich Diskrepanzen, an denen die Kluft zwischen Bürgern und Bezirkspolitik abzulesen war.

Die Stimmung gipfelte in dem Konflikt zwischen Rüdiger Kuhn von der CDU und einer Bürgerin. Zuvor hatte Herr Kuhn einem Zwischenrufer, der Unterschriften präsentierend aufgestanden war, entgegengebracht: “Wie soll ich Sie eigentlich ernst nehmen, wenn ich sie jetzt so angucke.” Einige Bürger zeigten sich entsetzt über seine Äußerung, eine Zwischenruferin beschimpfte Herrn Kuhn. Mechthild Führbaum sah sich daraufhin gezwungen, die Bürgerfragestunde zu beenden und die Frau des Saales zu verweisen.

Veranstaltungshinweis:
Am 30. Januar 2018 um 20:00 Uhr gibt es im Auditorium der Beiersdorf AG eine Informationsveranstaltung zum Erwerb der Kleingartenflächen durch Beiersdorf. Adresse: Troplowitzstraße 17, 22529 Hamburg

Anzeige

News

Veranstaltung am 26. November um 20:00

Dokumentation: Der marktgerechte Patient

Der Dokumentarfilm “Der marktgerechte Patient” möchte die gefährlichen Auswirkungen der Ökonomisierung auf Patienten und Klinikbeschäftigte aufzeigen. Am Montag habt ihr im Abaton die Möglichkeit, den beiden Filmemachern Fragen zum Thema zu ...

Fabian Hennig
Anzeige
20. November 2018

Stellenanzeige
Kommissionierer auf Minijob-Basis für die Abendschicht gesucht

Willkommen bei MSV Medien Special Vertrieb GmbH + Co. KG - Ihrem Spezialisten der Literaturbeschaffung und des Medienmanagements für Unternehmen. ...

Eimsbütteler Nachrichten
Veranstaltung am 28. November um 20:00

Jo Nesbø an der Uni Hamburg

Jo-Nesbø-Fans aufgepasst: Als Nachzügler des “Harbour Front Literaturfestival” liest der Großmeister norwegischer Kriminalliteratur an der Universität Hamburg aus seinem neuen Roman “Macbeth – Blut wird mit Blut bezahlt”. Bei der ...

Fabian Hennig
Veranstaltung am 1. Dezember um 12:00

“Weinverliebt”: Liebe geht durch den Magen und Wein auch

Ein Glas mit gutem Wein ist sowohl zum Festessen als auch in gemütlicher Runde zum Feierabend unverzichtbar. Er besänftigt die Gemüter und schafft Raum für philosophische Debatten über Sinn, Unsinn ...

Monika Dzialas
17. November 2018

Musik
Hector: “Gegen Funk bin ich allergisch”

Gestern veröffentlichte die Eimsbütteler Indierock-Band "Hector" ihre neue Single. Wir haben Sänger Martin und Gitarristen Chris zum Gespräch getroffen. Bei Bier, Whisky und Gin Tonic geht es um Sex ...

Nele Deutschmann
16. November 2018

Lebensrettung
“Nivea Preis”: Niendorfer Schwimmlehrer ausgezeichnet

Zum 30. Mal wurde am Mittwoch der "Nivea Preis für Lebensretter" vergeben. Prominente Laudatoren ehrten in vier Kategorien besondere Personen und Gruppen, die sich mit Rettungsmaßnahmen rund ums Wasser ...

Fabian Hennig
Veranstaltung am 23. November um 19:00

Klavierabend mit Kaori Zinke

Die Konzertpianistin Kaori Zinke ist zu Gast in der Shigeru Lounge von Kawai Hamburg im Pianohaus Huster. Die mehrfach ausgezeichnete Pianistin präsentiert an diesem Abend Werke von Scarlatti, Schubert, Chopin und Debussy. Kawai ...

Eimsbütteler Nachrichten
15. November 2018

Jugendsport
Uwe-Seeler-Preis: Niendorfer TSV und ETV gewinnen

Im Rathaus wurde am frühen Abend der Uwe-Seeler-Preis verliehen. Die Ehrung geht in diesem Jahr an die beiden Eimsbütteler Vereine "Niendorfer TSV von 1919" und den "Eimsbütteler Turnverband" (ETV). ...

Fabian Hennig
15. November 2018

Integration
Flüchtlingsheim an der Schmiedekoppel schließt

Die "Erstaufnahmestelle Schmiedekoppel" wird Ende des Jahres offiziell geschlossen. Zwei Jahre lang hatten Mitarbeiter des Arbeiter-Samariter-Bunds (ASB) hier Flüchtlinge versorgt. ...

Alicia Wischhusen
14. November 2018

Kultur gegen Rassismus
Erklärung der Vielen: Eimsbütteler Kulturschaffende sind dabei

Vergangene Woche unterzeichneten Hamburger Kulturschaffende die Erklärung der Vielen. Sie stehen auf für Offenheit und Toleranz und gegen Diskriminierung. Auch Eimsbütteler Kulturbetriebe haben unterschrieben. ...

Monika Dzialas
13. November 2018

Neueröffnung
“Hausmusik”: Hier spielt die Musik

An der Osterstraße 179 gibt es bald Musik auf die Ohren. Am 17. November feiert das Team um Lukas Tügel mit einem bunten Programm die Neueröffnung der Musikschule "Hausmusik". ...

Nele Deutschmann
13. November 2018

Polizeieinsatz
Polizei stellt Drogen sicher

Nachdem die Polizei im Goldregenweg einen Einbruch in ein Einfamilienhaus vermutete, fanden sie statt Einbrechern 37 Kilogramm Marihuana, zwei Kilogramm Kokain und neun Gramm Amphetamine. Die Polizei nahm zwei Tatverdächtige ...

Eimsbütteler Nachrichten
Veranstaltung am 25. November um 14:00

Adventsbasar des DRK

Die ersten Weihnachtssüßigkeiten stehen längst in den Supermarktregalen und viele können es kaum erwarten. Wer sich angesprochen fühlt, der darf sich freuen, denn Ende November starten die ersten Weihnachtsmärkte und ...

Alicia Wischhusen
Anzeige
13. November 2018

Anzeige
Angebot bei K&HD²: 30% Rabatt auf Einzelstücke

Bei K&HD² findet ihr Produkte der Marke Filson ebenso wie gebrauchte Kleinmöbel mit Schwerpunkt auf Eames Chairs. ...

Eimsbütteler Nachrichten
Veranstaltung am 24. November um 10:00

Veganer Weihnachtskochkurs im “Kurkuma”

Schon bald ist es wieder so weit: In wenigen Wochen beginnt die Adventszeit. Für den ein oder anderen haben die Weihnachtsvorbereitungen längst begonnen. Und so stellt sich früher oder später ...

Alicia Wischhusen

Unsere Partner

Anzeige