Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Die Meilensteine am Kaiser-Friedrichsufer weisen die Route aus.
Die Meilensteine am Kaiser-Friedrich-Ufer weisen die Route aus. Foto: Franziska Ringel
Stadtgrün

Grüne Wegweiser statt graue Betonklötze 

Die grauen Betonklötze nehmen Farbe an. Seit Anfang der Woche markieren grüne Wegweiser die Landschaftsachse Eimsbüttel.

Von Valentin Hillinger

Anfang des Jahres rätselte Eimsbüttel: Was hat es mit den grauen Betonklötzen auf sich, die plötzlich überall im Bezirk standen? Das Bezirksamt lüftete schließlich das Geheimnis: Die Kästen sollen mit grünen Infotafeln beklebt werden und die Landschaftsachse Eimsbüttel ausweisen.

Anzeige

Jetzt ist es so weit: Seit dieser Woche werden die Betonklötze grün und mit Kilometerangabe und QR-Code ausgestattet. Die „Meilensteine“ verbinden Grünflächen im Stadtgebiet und sollen zu einer „Entdeckungsreise in den Großstadtdschungel“ einladen, so das Bezirksamt.

Landschaftsachse durch den Bezirk

Das Leitsystem in Eimsbüttel erstreckt sich über rund zwölf Kilometer von “Planten un Blomen” über den Schanzenpark, am Kaiser-Friedrich-Ufer entlang über die Osterstraße und Schnelsen bis nach Niendorf. Die Wege verlaufen durch verschiedene Parks, begrünte Straßen, Friedhöfe und Kleingartenanlagen im Bezirk.

Rund 46 Meilensteine im Bezirk sollen auf der Landschaftsachse Orientierung bieten, heißt es in einer Pressemitteilung des Bezirksamtes. Ergänzend zu den Betonklötzen gibt das Bezirksamt eine Wanderkarte heraus, die durch die Grünflächen im Bezirk führt.

Hamburger Stadtgrün

Das Leitsystem ist Teil des Grünen Netzes in Hamburg, das aus zwei grünen Ringen und zwölf Landschaftsachsen besteht. Diese führen vom Stadtinneren bis in die Randbezirke. Die Landschaftsachsen werden nach und nach mit Leitsystemen ausgestattet.

Lücken in den Achsen, die etwa durch viel befahrene Straßen entstehen, sollen möglichst geschlossen werden. Das „Grüne Netz“ ist ein Projekt der Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft.


Lokal. Unabhängig. Eimsbüttel+

Du willst wissen, was in Deinem Bezirk wichtig ist? Mit Eimsbüttel+ behältst du den Überblick!

  • Exklusiver Online-Content
  • Artikel aus unserem Print-Magazin jederzeit online lesen
  • Optional: das Magazin alle drei Monate per Post

Anzeige

Entdecken Sie LOKL Produkte

Sichern Sie sich Ihre Lieblingsprodukte direkt hier und unterstützen Sie lokale Anbieter.

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Bauarbeiter haben in Stellingen eine Gasleitung beschädigt. Nach Angaben der Feuerwehr haben die Einsatzkräfte den Gasaustritt inzwischen gestoppt.

Am Wochenende findet der Hamburg Triathlon statt. Auch in Eimsbüttel ist mit Verkehrseinschränkungen zu rechnen.

Die „OMAS GEGEN RECHTS“ fordern die Bezirkspolitiker in Eimsbüttel auf, die Demokratie zu schützen – und sich von der AfD abzugrenzen.

„Der Geheime Garten“ hat eine zweite Filiale eröffnet. Mit einer Neuerung: Ein Café ergänzt den Blumenladen.

-
Neu im Stadtteilportal
Naturheilpraxis Elbinsel

Grindelberg 77
20144 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern