arrow_back_ios Eimsbütteler Nachrichten
fullscreen “My Poké” bringt Hawaii nach Eimsbüttel
Das "My Poké" befindet sich in der Hoheluftchaussee 20. Foto: Alicia Wischhusen

Neueröffnung

“My Poké” bringt Hawaii nach Eimsbüttel

Ein Nationalgericht, das um die Welt geht: Die bunten Poke Bowls werden immer beliebter. Nun können sich auch die Eimsbütteler von der Spezialität aus Hawaii überzeugen. Vergangene Woche öffnete ein neuer Poke-Laden in der Hoheluftchaussee erstmals seine Türen.

schedule Lesezeit ca. 2 min.

“Die Leute beginnen über ihr Essen nachzudenken”, sagt Patrick Enste, Inhaber von “My Poké”. So erkläre er sich den Trend um das haiwaiianische Nationalgericht.

Sogenannte Poke Bowls sind derzeit sehr gefragt, denn sie sind eine gesunde Alternative zum klassischen Fast Food. Auch in Eimsbüttel ist der Trend aus dem Zentralpazifik mittlerweile angekommen.

Poke für Eimsbüttel

So hat im Stadtteil Hoheluft nun der erste Laden eröffnet, der die Eimsbütteler ausschließlich mit Poke Bowls versorgt.

Inhaber Patrick Enste wohnt selbst in Eimsbüttel und hatte am vergangenen Freitag zusammen mit seinem Partner Abdul Garwal das “My Poké” eröffnet.

Hawaii bis Eimsbüttel

Poke – das ist hawaiianisch und bedeutet soviel wie “in Stücke geschnitten”. Dabei dreht sich alles um den rohen Fisch, der die Hauptzutat des Gerichts bildet.

Dieser wird mariniert und in kleinen Stücken mit Gemüse, Samen und Salat auf einer Basis aus Reis oder Quinoa angeordnet. Die Bowls im “My Poké” kosten zwischen 10 und 13 Euro.

Bei den bunten Poke Bowls gleicht keine der anderen. Foto: Patrick Enste

Die neue Anlaufstelle für Poke Bowls in der Hoheluftchaussee 20 ist eine Art gesunder Imbiss. Vor allem Geschäftsleute würden diese Abwechslung willkommen heißen, so Enste.

In einigen Wochen wolle man auch einen Lieferservice anbieten, berichten die beiden Inhaber. Bis dahin kann man seine selbst zusammengestellte Bowl entweder vor Ort verzehren oder zum Mitnehmen bestellen.

“Früher wurde ich dafür manchmal ausgelacht”

“Mein Vater ist früher regelmäßig nach Hawaii gereist”, erzählt Enste. Dieser habe dann oft vom hawaiianischen Nationalgericht berichtet, so sei auch er erstmals mit dieser Spezialität in Kontakt gekommen.

Abdul Garwal habe hingegen schon vor mehreren Jahren privat eine Art Prototyp der Poke Bowl zubereitet, indem er Reis mit mehreren Gemüsesorten und anderen Zutaten kombinierte. “Früher wurde ich dafür manchmal ausgelacht”, sagt Garwal.

Die Soße macht den Unterschied

“Wir zeichnen uns durch unsere Soßen aus”, berichtet Abdul Garwal. Diese stehen an der Theke zum Probieren bereit. So wolle man garantieren, dass den Kunden ihr Essen auch schmecke, fährt Garwal fort.

Kunden können sich am Tresen des “My Poké” durch die Soßen probieren. Foto: Alicia Wischhusen

Unter “süß” oder “scharf” könne man sich oft nicht wirklich etwas vorstellen, sagt er. Zu probieren gibt es beispielsweise die Geschmacksrichtungen “Erdnuss” oder “Wasabi”.

Auch vegetarische Poke Bowls

Gäste können sich nicht nur zwischen verschiedenen Fischsorten oder Garnelen entscheiden, sondern auch eine Variante mit Tofu wählen.

Wem der Weg in die Hoheluftchaussee zu weit ist – oder wer lieber vegan essen möchte, der kann einen Abstecher in das “Innerluck” in der Hagenbeckstraße machen, wo es Poke Bowls ohne Fleisch oder tierische Produkte gibt.

Anzeige

News

Veranstaltung am 13. Dezember um 19:00

Beer Tasting im Mr. Ape

Wer des Glühweins in der Vorweihnachtszeit schon überdrüssig ist, für den ist das Beer Tasting im Mr. Ape die perfekte Abwechslung zum abendlichen Besuch auf dem Weihnachtsmarkt. Gemeinsam mit der BrewDog ...

Eimsbütteler Nachrichten
Veranstaltung am 21. Dezember um 21:00

Singer/Songwriter Sebó im Birdland

Rap meets Songwriting: Mit Sebó könnt ihr im Birdland einer wunderbaren Vermischung dieser beiden Musikstile lauschen. Als Special Guest ist bei diesem Auftritt Joe Welsing mit dabei.  Das Gitarrespielen hat Sebó sich ...

Fabian Hennig
11. Dezember 2018

Polizei
Mutmaßliche IS-Unterstützerin in Eimsbüttel festgenommen

Die Bundespolizei hat eine Eimsbüttelerin festgenommen, die beschuldigt wird, den IS unterstützt zu haben. ...

Alicia Wischhusen
Veranstaltung am 22. Dezember um 17:15

Märchenerzählerin am Weihnachtsmarkt Apostelkirche

Der Weihnachtsmarkt an der Apostelkirche ist in vollem Gange, zwischen Glühweinduft und Tannenzweigen werden eure Kleinen von der Märchenerzählerin in verzauberte Welten gebracht. Der Weihnachtsmarkt an der Apostelkirche zählt zu ...

Alicia Wischhusen
Veranstaltung am 14. Dezember um 20:00

“MusicUnited”: Musikprojekt für geflüchtete Menschen

Musik vereint. Die Sprache der Musik wird international gesprochen und vereint Menschen aus unterschiedlichen Kulturkreisen. Aus diesem Grund hat das “Eidelstedter Bürgerhaus” das Projekt “MusicUnited” gegründet. Das so entstandene Ensemble tritt am ...

Alicia Wischhusen
9. Dezember 2018

Literatur
Autorin auf vier Pfoten: “Ich, Mina aus der Gärtnerstraße”

Die Eimsbütteler Autorin Susanne Bienwald hat vor kurzem ihr neues Buch "Ich, Mina aus der Gärtnerstraße" veröffentlicht - oder war es doch ihr Hund Mina? ...

Alicia Wischhusen
7. Dezember 2018

Radfahren
Lenzsiedlung: Sammelaktion für kostenloses Lastenrad

In Lokstedt sollen bald schwere Lasten einfach, umweltfreundlich und kostenlos mit einem Lastenrad transportiert werden können. Eine Initiative sammelt Spenden für die Anschaffung. ...

Nele Deutschmann
7. Dezember 2018

CDU-Parteivorsitz
CDU-Parteitag: Eimsbüttelerin Angela Merkel bekommt Nachfolgerin

Am Freitagnachmittag ging bei der CDU eine Ära zu Ende, nach 18 Jahren gibt Bundeskanzlerin Angela Merkel den Parteivorsitz an Annegret Kramp-Karrenbauer ab. Dass Merkel in Eimsbüttel geboren wurde und ...

Fabian Hennig
7. Dezember 2018

Weltraumgrüße
Uni Hamburg: Viele Grüße aus dem Weltraum

Die Universität Hamburg hat einen Gruß aus den Weiten des Universums erhalten. Mit einer Videobotschaft richtete sich ISS-Kommandant Alexander Gerst an die Studierenden und Mitarbeiter seiner ehemaligen Universität. ...

Fabian Hennig
Anzeige
7. Dezember 2018

Stellenangebote EMU
Werkstudent im Marketing gesucht

Die Eimsbütteler Nachrichten sind ein crossmediales Nachrichtenmagazin aus Hamburg. Mit tagesaktueller Berichterstattung online und einem vierteljährlichen Printmagazin versorgen wir den Bezirk Eimsbüttel mit spannenden Themen aus dem Viertel. Ein gut ...

Eimsbütteler Nachrichten
Veranstaltung am 20. Dezember um 11:00

“Besondersmarkt”: Das besondere Xmas Pop-Up

Wer kurzfristig noch ein besonderes Weihnachtsgeschenk sucht, wird vielleicht auf dem “besonderen Xmas Pop-Up” fündig. Hier gibt es allerlei Besonderes zu bestaunen – von der Klamotte bis zur Postkarte. Zwischen ...

Alicia Wischhusen
6. Dezember 2018

Nikolaus
Nikolaus-Überraschung bei den Walrossen

Jedes Jahr überrascht der Tierpark Hagenbeck eine Tierart mit Nikolaus-Geschenken. In diesem Jahr durften die Walrösser sich über Riesengarnelen und Schnee freuen. ...

Fabian Hennig
5. Dezember 2018

Neueröffnung
Deutsche Hausmannskost im “Leibgericht”

Im Oktober hat im Eppendorfer Weg das "Leibgericht" eröffnet. Seitdem wird im ehemaligen "Bistro Elbwein" deutsche Hausmannskost serviert - den Gästen ist das sehr recht. ...

Fabian Hennig
5. Dezember 2018

Verkehr
Schnelsen: Nächtliche Sperrungen der A7

Aufgrund von Wartungsarbeiten werden in den kommenden zwei Nächten Teile der A7 in Höhe Schnelsen gesperrt. Umleitungen sind eingerichtet. ...

Alicia Wischhusen

Unsere Partner

Anzeige