Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Kindervilla Fruchtallee muss umziehen, wenn sie keine neuen Räume findet
Insgesamt vier Kitas in Eimsbüttel sind von einer Schließung bedroht - wie die Kindervilla Fruchtallee - oder haben schon geschlossen. Symbolfoto: Julia Haas
Kinderbetreuung

Kitaschwund in Eimsbüttel: Fehlen bald mehr als 200 Kita-Plätze?

In Eimsbüttel schwappt eine Schließungswelle auf Kitas über. Welche Einrichtungen betroffen sind.

Von Christiane Tauer

Es sind Nachrichten, die vielen Eltern von kleinen Kindern große Sorgen bereiten: Immer mehr Kitas schließen derzeit in Eimsbüttel – oder sind von einer Schließung bedroht.

Ein regelrechter Kitaschwund scheint den Stadtteil erfasst zu haben.

Anzeige

Kita Armbruststraße: 120 Plätze betroffen

Erst kürzlich hatte die Kita Armbruststraße verkündet, dass sie zum 31. Juli 2025 wegen Bauarbeiten schließt. Die Einrichtung des größten Hamburger Trägers Elbkinder betreut 120 Kinder.

Auch wenn die Kita nach Abschluss der Arbeiten Anfang 2028 wieder öffnen wird: Ab sofort nimmt sie keine neuen Kinder mehr auf – und diejenigen, die nicht bis 2025 in die Grundschule wechseln, benötigen Ersatz. Viele machen sich schon jetzt auf die Suche.

16 Plätze im „Bollerwagen“

Die Eltern werden dabei mit den Eltern der Kindergruppe Bollerwagen um die Kitaplätze in Eimsbüttel konkurrieren, denn auch diese Einrichtung steht vor der Schließung.

Bis zu 16 Kinder können in der über eine Elterninitiative geführten Kita am Eidelstedter Weg betreut werden. Derzeit sind es nur noch acht Kinder, weil auch sie keine neuen mehr aufnimmt.

Der Eigentümer des Hauses hat dem Bollerwagen e.V. zu Ende Juli dieses Jahres gekündigt. Sollten sich bis März keine neuen Räumlichkeiten gefunden haben, ist das Aus nicht mehr abzuwenden.

50 Kinder von Schließung betroffen

Dieses Schicksal teilt sich die Kita mit der Kindervilla Fruchtallee, die ebenfalls seit längerer Zeit auf der Suche nach einem neuen Quartier ist – bislang ohne Erfolg. Bis zu 50 Kinder können in dem Gebäude neben der Christuskirche betreut werden.

Wenn die inklusive Einrichtung bis zum Auszugstermin im Sommer dieses Jahres nichts Neues gefunden hat, wird sie schließen müssen.

Bereits geschlossen hat im Dezember die Kita Schmusebacke an der Osterstraße. Sie hatte in drei Gruppen Platz für bis zu 50 Kinder, zuletzt waren dort wegen Personalmangel nur noch rund 20 angemeldet.

Vier Kitas mit mehr als 200 Plätzen

Für Eimsbüttels Kitaplätze ergibt sich somit folgende Rechnung: Zu den bald fehlenden 120 Plätzen der Kita Armbruststraße kommen 50 Plätze der Kindervilla Fruchtallee und weitere 50 der Kita Schmusebacke hinzu.

Addiert man dazu die 16 Plätze der Kindergruppe Bollerwagen, entsteht ein potenzielles Minus von 236 Kitaplätzen in Eimsbüttel. Bei den Eltern, die nach einer Betreuung für ihre Kinder suchen, wird sich das geschrumpfte Angebot bemerkbar machen.

Ihnen bleibt die Hoffnung, dass es nicht ganz so schlimm werden wird. Bei der Kita Armbruststraße zum Beispiel ist nach Informationen der Eimsbütteler Nachrichten nicht abschließend geklärt, ob eine Container-Lösung auf dem Schulhof der benachbarten Grundschule Rellinger Straße möglich ist.


Lokal. Unabhängig. Eimsbüttel+

Du willst wissen, was in Deinem Bezirk wichtig ist? Mit Eimsbüttel+ behältst du den Überblick!

  • Exklusiver Online-Content
  • Artikel aus unserem Print-Magazin jederzeit online lesen
  • Optional: das Magazin alle drei Monate per Post

Anzeige

Entdecken Sie LOKL Produkte

Sichern Sie sich Ihre Lieblingsprodukte direkt hier und unterstützen Sie lokale Anbieter.

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Die „OMAS GEGEN RECHTS“ fordern die Bezirkspolitiker in Eimsbüttel auf, die Demokratie zu schützen – und sich von der AfD abzugrenzen.

Am kommenden Samstag übergibt Hamburgs Erster Bürgermeister die Parkanlage auf dem Stellinger A7-Deckel der Öffentlichkeit. Was die Bürgerinnen und Bürger dort erwartet.

Seit sechs Monaten betreibt Dr. Franziska Conrad nun mit zwei Kolleginnen die
Kleintierpraxis Eimsbüttel in der Tresckowstraße. Über ihren Weg nach Eimsbüttel
und das manchmal detektivische Suchen nach der richtigen Diagnose.

„Der Geheime Garten“ hat eine zweite Filiale eröffnet. Mit einer Neuerung: Ein Café ergänzt den Blumenladen.

-
Neu im Stadtteilportal
Naturheilpraxis Elbinsel

Grindelberg 77
20144 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern