Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Derzeit steht man in Eimsbüttel öfters im Stau. Hier am Dammtor-Bahnhof. Foto: Fabian Hennig
Bauarbeiten

Baustellen-Sommer: An welchen Straßen in Eimsbüttel wird gebaut?

In Eimsbüttel werden derzeit viele Straßen erneuert, umgebaut und gesperrt. Auch wenn gerade Sommerferien sind, staut es sich an diesen Stellen nun öfters. Die wichtigsten Baustellen in der Übersicht.

Von Fabian Hennig

Wären gerade keine Sommerferien, würde sich der Verkehr noch mehr stauen. Einige der Baustellen gehen länger als die Sommerferien. Insofern kann man sie sich schon mal gut einprägen. Wir haben eine Übersicht der wichtigsten Baustellen in Eimsbüttel zusammengestellt.

Übersicht über Baustellen

Doormannsweg, Alsenplatz:

Anfang Juli begannen hier die Bauarbeiten der Verbindung Doormannsweg, Alsenplatz und Alsenstraße. Die Sanierungsarbeiten des LSBG finden, gestaffelt in drei Abschnitten, über das nächste Jahr statt. Vor allem im Bereich vor dem Hamburg Haus staut es sich derzeit öfters.

Kreuzung Fruchtallee, Schäferkampsallee:

Auch seit Anfang Juli wird die Kreuzung von Fruchtallee/Schäferkampsallee und Weidenallee umgebaut. Bei den Modernisierungsmaßnamen werden die Fahrbahnen saniert und Parkplätze erneuert. Außerdem werden die Einmündungen zu den anliegenden Straßen sowie Verkehrsinseln umgestaltet. Die Umbauarbeiten werden voraussichtlich bis Ende Oktober andauern.

Bei der Chrstuskirche ist die Straße komplett aufgerissen. Foto: Fabian Hennig
Bei der Chrstuskirche ist die Straße komplett aufgerissen. Foto: Fabian Hennig

Dammtorbahnhof, Edmund-Siemers-Allee:

Seit März wird schon an der Dammtor-Bushaltestelle und der Edmund-Siemens-Allee gebaut. Im Zuge der Bauarbeiten wird die Edmund-Siemers-Allee umgestaltet. Der Fahrradweg stadteinwärts ist schon fertiggestellt, an der Bushaltestelle sind die Bauarbeiten voll im Gange. Bis September ist der Verkehr stark eingeschränkt.

Ein paar Umwegen muss am Dammtor-Bahnhof aus sich nehmen. Foto: Fabian Hennig
Ein paar Umwegen muss am Dammtor-Bahnhof aus sich nehmen. Foto: Fabian Hennig

Fruchtallee – von Eimsbütteler Marktplatz bis Dormannsweg:

Am oberen Teil der Fruchtallee werden seit einiger Zeit Leitungsbauarbeiten der Stromnetz Hamburg GmbH vollzogen.
Auf diesem Abschnitt ist der rechte Fahrstreifen stadteinwärts gesperrt. Deswegen kommt es zur Verengung von drei auf zwei Fahrstreifen.

Weidenallee:

Die Umbauarbeiten der Weidenallee sind bereits seit Anfang März in vollem Gange und bringen seitdem Beeinträchtigungen des fließenden Verkehrs mit sich. Seit dem 7. Juni kann die Weidenallee aus Richtung Fruchtallee und Schäferkampsallee nicht mehr befahren werden. Ein Ende der Sperrung ist bisher für Ende August geplant.

Von der Weidenallee kann man gerade nicht auf die Fruchtallee durchfahren - ebenso nicht von der Bellealliancestraße auf die Fruchtallee. Foto: Fabian Hennig
Von der Weidenallee kann man gerade nicht auf die Fruchtallee durchfahren – ebenso nicht von der Bellealliancestraße auf die Fruchtallee. Foto: Fabian Hennig

Stresemannallee:

In der Stresemannallee kommt es durch die Modernisierungsarbeiten an den Strom- und Wasserleitungen zu Einschränkungen des Verkehrs. Zwischen der Troplowitzstraße und dem Grandweg ist eine temporäre Einbahnstraße stadtauswärts eingerichtet.

Heußweg/Sillemstraße:

Ab Mitte des Jahres wird an der Kreuzung Heußweg und Sillemstraße ein neuer Kreisverkehr entstehen. Nach dem Kreisel am Stellinger Weg ist es der Zweite im Heußweg.

Eine Übersicht der Baustellen von der Stadt Hamburg bereitgestellt. Kleinere Baumaßnahmen sind nicht mit abgebildet. Quelle: www.hamburg.de/baustellen/
Eine Übersicht der Baustellen von der Stadt Hamburg bereitgestellt. Kleinere Baumaßnahmen sind nicht mit abgebildet. Quelle: www.hamburg.de/baustellen/

Verwandter Inhalt

Ab der kommenden Woche wird die Osterstraße zwischen Schulweg und Heußweg zur Einbahnstraße. Grund dafür ist die Erneuerung eines Abwasseranschlusses in der Osterstraße.

Am Wochenende startet das nächste große Sportevent in Hamburg. Nach dem Triathlon gehen Radfahrer bei den „Cyclassics“ an den Start. Dabei wird es auch in Eimsbüttel zu Straßensperrungen und Verkehrsbehinderungen kommen.

Am Sonntag kommt der „Ironman Triathlon“ nach Hamburg. Auch Eimsbüttel ist von Straßensperrungen betroffen, die den Busverkehr beeinträchtigen.

Mit „That’s Amore“ hat im Weidenstieg ein neues sizilianisches Restaurant eröffnet. Nach dem Abriss des Familienbetriebs „Tre Castagne“ 2015 wagen die Geschwister Chiolo einen Neuanfang in Eimsbüttel.

-
Neu im Stadtteilportal
Plakatwerkstatt e.V.

Veilchenstieg 29
22529 Hamburg

Anzeige
Anzeige